ATG-Winterlauf 08
disclaimer

Wenn man plant am ATG-Winterlauf teilzunehmen, dann ist Eile geboten, denn die ausgeschriebenen 2.500 Startplätze sind mittlerweile bereits ab Mitte Oktober komplett vergeben. Von Sven und Chris  motiviert,  meldete ich mich im Oktober für den
18,1 km langen Lauf an, obwohl mein längster Lauf bis dahin circa 10 km gewesen waren. Am Stück natürlich und der Lauf ist schon 6 Jahre her.

ATG_0004 ATG_0005

Zwischen der Anmeldung und dem Lauftermin vergingen einige Wochen und auf Grund meiner Trainingsleistungen war ich mir sicher, die 18 km in 1 Stunde 50 Minuten zu schaffen. Man(n) muss sich ja Ziele setzen...
Klaus, Sven und ich trafen uns also am Morgen des 14. Dezembers in Würselen und Marion fuhr uns in die Voreifel, nach Mulartshütte. Zwischen Mulartshütte und Zweifall befindet sich der Start des Wettkampfes, den wir nach circa 1000 Meter lockeren Warmmachens erreichten.

In der Eifel erwartete uns perfektes Winterlaufwetter.
5 Grad Celsius, Sonnenschein und ganz leichter Ostwind - also Rückenwind. Da konnten unsere Zielzeiten doch nur purzeln...

Pünktlich um 11:00 erfolgte der Start und dann ging es hügelig aber tendenziell eher bergab in Richtung Aachen. 

Der Lauf war top organisiert und nach 1:42:00 erreichte ich das Ziel in Aachen. Das von mir geschossene Bild auf der Zielgeraten täuscht ein wenig, denn ich hätte konditionell noch mindestens 5 weitere Kilometer laufen können - zumindest in meinem gewähltem Tempo.

ATG_0001 ATG_0007
ATG_0009 ATG_0003
ATG_0002

Eine sehr schöne Strecken- beschreibung und weitere Infos zum Winterlauf gibt es auf der Homepage des ATG. Alle hier gezeigten Fotos  sind von sportograf.de fotografiert.

Unser Ergebnis
Platz Zeit St.-Nr .Name ...........Verein ..........Jahr PAK AK .Min/KM
0490 01:29:02 2150 Meijer, Erik ...Alemannia Aachen 1969 079 M35 04:55,1
0571 01:30:55 2076 Robertz, Klaus .Kohlscheid ......1963 102 M45 05:01,3
0648 01:32:46 2124 Hansen, Sven ...Würselen ........1967 160 M40 05:07,5
1093 01:42:20 2396 Hansen, Dirk ...Herzogenrath ....1967 256 M40 05:39,2